Startseite Fussball Tennis Theater Tischtennis Turnen Rollsport
Drucken

Junioren 18, Kreisklasse 1 Jugend:

TSV Holzheim – RSV Finningen:                              9 : 5

Am Samstagvormittag, dem 24. Mai 2014, gewannen die Junioren 18 zu Hause gegen den RSV Finningen: Dabei sieht das Mannschaftsendergebnis deutlicher aus als die einzelnen Begegnungen eigentlich waren: Gian Truöl, Simon Rissing, Maximilian Sailer, Linus Rissing, Andreas Kast, Robin Wolf, Thomas Henkel, Lukas Hahn zeigten speziell bei den Doppeln einen spannenden Wettkampf. Andi und Thomas (Tennis: Finningen) gewannen gegen Gian und Linus mit 6:1,7:6. Maxi und Simon (Tennis: Holzheim) siegten knapp im Match-Tie-Break mit 6:1,1:6 und 10:8. In den Einzeln lieferten sich die beiden TSV-Holzheim-Fußballer (B-Jugend) Robin und Simon ein Nerven aufreibendes Duell, indem Simon (Tennis: Holzheim) knapp mit 1:6, 6:4, 10:8 im Match-Tie-Break siegte. Die weiteren Einzel gewannen für Holzheim Gian (6:1,6:1), Maxi (6:0,6:4) und  Lukas für Finnigen (1:6,3:6).

FC Burlafingen II – TSV Holzheim:                          5 : 9

Auswärts holten die Holzheimer am 31. Mai 2014 neun Punkte gegen den FC Burlafingen II. Nachdem sie in den Einzeln deutlich mit 6:2 vorgelegt hatten, wurde es in den Doppeln dann nochmals richtig spannend und knapp: Gian Truöl und Linus Rissing verloren das Einser-Doppel im Match-Tie-Break mit 4:6, 6:2, 9:11. Während Simon Rissing und Maximilian Sailer das Zweier-Doppel mit 6:1, 5:7, 11:9 im Match-Tie-Break gewannen, nachdem sie eigentlich schon bei 5:4 im zweiten Satz mit 40:0-Führung das Spiel beenden hätten können, aber Nerven gezeigt hatten. Die Einzelergebnisse waren: Gian (6:3,6:2), Simon (6:1, 6:3), Maxi (6:0, 6:2) und Linus (3:6,0:6).

Vorschau:

Nach den Pfingstferien tritt der TSV Holzheim gegen den Tabellenersten aus Günzburg an. Dabei geht es voraussichtlich um die Entscheidung der diesjährigen Meisterschaft: erster oder zweiter Tabellenplatz. Die günstigere tabellarische Ausgangsposition nimmt jedoch die gastgebende Mannschaft aus Günzburg ein.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION